Datenschutzerklärung

Herausgeber und verantwortlich für den Betrieb der Webseite www.public-climate-school-marburg.de  ist »Public Climate School Marburg« (im folgendem als „wir“ bezeichnet). Der Besuch unserer Websites ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Mit der Nutzung der Site und der Eingabe personenbezogener Daten erklären Sie sich mit der Datenerhebung und -nutzung im Einklang mit dieser Erklärung einverstanden. Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zum erläuterten Zweck zwingend erforderlich. In diesem Fall holen wir vorher Ihre Einwilligung zur Weitergabe ein.

1. Webserver und Logdateien

Ihr Browser überträgt mit jedem Zugriff automatisch Informationen an unsere Website: Die Version Ihres Browser-Programms, Ihr verwendetes Betriebssystem, die IP-Adresse Ihres zugreifenden Geräts, Zeitpunkt der Anforderung, URL der angeforderten Datei oder Seite, ggf. die Seite, von der aus Sie über einen Link zu uns gelangt sind (Referrer-URL) und das Ergebnis der Anforderung (HTTP-Statuscode). Diese Daten können in Server-Logfiles festgehalten werden, die zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion des Webservers notwendig sind. Die Logdateien werden nach den gesetzlichen Fristen automatisch gelöscht.

Der Webserver wird betrieben durch die manitu GmbH, Welvertstraße 2, 66606 St. Wendel, Deutschland. Die Beauftragung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO.

2. Kontaktaufnahme und Online-Anmeldung

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, Online-Anmeldung, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

3. Abonnement von Newslettern

Wenn Sie unseren Newsletter über unsere Website abonnieren, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, die angegebene E-Mail-Adresse zu speichern sowie den genauen Zeitpunkt und die IP-Adresse ihres Geräts als Beleg dafür, dass Sie der Inhaber*in der E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Über das Webformular zum Bestellen des Newsletters können weitere Angaben, wie zum Beispiel ihr Name von ihnen abgefragt werden. Wird der Newsletter auf anderem Weg bestellt, speichern wir zum Nachweis des Einverständnis Ihren Namen und eine Notiz, wie die Bestellung zustande kam. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen.

4. Teilnahme an Online-Aktionen

Der Herausgeber ermöglicht Besuchern der Webseite die Teilnahme an verschiedenen Online-Aktionen, wie z.B. die Unterzeichnung von Aufrufen oder Petitionen. Je nach Art der Aktion können dabei auch personenbezogene Daten des Teilnehmers verarbeitet werden. Dabei werden für die Aktion stets nur diejenigen Daten verarbeitet, die der Teilnehmer selbst eingibt. Daten, die für die Teilnahme an der Aktion erforderlich sind, sind jeweils besonders gekennzeichnet. Die Angabe weiterer Daten erfolgt freiwillig.

Die eingegebenen Daten werden von dem Herausgeber dieser Webseite zum Zweck der Durchführung der Aktion, zur Information der Teilnehmer über den Verlauf der Aktion sowie zum Nachweis der Teilnahme des Teilnehmers an der Aktion verarbeitet. Je nach Aktion werden die Daten des Teilnehmers nur mit ihrem Einverständnis an politische Entscheidungsträger und andere Adressaten der jeweiligen Aktion übermittelt. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO. Die Teilnahme an Aktionen ist freiwillig. Die Nichtangabe von Daten, die als erforderlich markiert sind, schließt eine Teilnahme an der Aktion aus. Die Teilnahme an Aktionen wird für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist (drei Jahre nach Ende des Jahres, in dem die Teilnahme stattgefunden hat) gespeichert.

Die Webseite verschickt zur Anmeldung bei Online-Aktionen automatisierte Bestätigungs-Emails an Teilnehmer der Aktionen. Der Versand dieser E-Mails erfolgt entweder über den Betreiber des oben genannten Webservers oder mittels des Versanddienstleisters. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

5. Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten bzw. auf den Widerruf einer einmal erteilten Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Verantwortlich für alle Fragen und Auskünfte zu den Inhalten dieser Datenschutzerklärung:

vertreten durch Prof. Dr. Susanne Weber

Bunsenstraße 3
35032 Marburg

Kontakt:
Tel: +49 6421 28-22290
E-Mail: info@public-climate-school-marburg.de